blog Thumb

Update #3 vom 10. Juni 2020

Liebe Rock-Freunde, liebe Kulturinteressierte,
wie ihr sicherlich schon gelesen habt, können wir aufgrund von bestehenden Corona-Beschränkungen derzeit keine Konzerte veranstalten und mussten darüber hinaus auch Konzerte absagen.
Auch unsere diesjährige Acoustic-Tour im Rahmen der Kulturtage Westend ist noch ungewiss.
Keiner von uns weiß, ob wir dieses Jahr überhaupt noch Konzerte in einem angemessenen atmosphärischen Rahmen und für uns wirtschaftlich realisierbar veranstalten können.
Natürlich hoffen wir das und die Planungen laufen weiter.

Auch wir als gemeinnütziger, ehrenamtlicher Verein haben monatliche Kosten, die sich seit Beginn der Corona-Situation summieren. Gerne würden wir uns auch in Zukunft dafür stark machen, dass lokale Bands und Nachwuchsgruppen in Wiesbaden und Umgebung gefördert werden und diesen Auftrittsmöglichkeiten bieten.

Dabei könnt Ihr uns unterstützen:
Mit dem Kauf eines Aktions-Produktes "Support your local music scene" zeigt Ihr Zusammenhalt in der lokalen Kulturszene und sichert die Zukunft der Kultur in Wiesbaden.
Von jedem Aktions-Produkt kommen 8 Euro direkt dem Verein "Rock für Wiesbaden e.V." zu Gute.
Als Goodie spendieren wir euch für jeden Shirt-Kauf ein Freigetränk bei einem unserer (hoffentlich bald wieder stattfindenden) Konzerte. Meldet Euch dafür einfach bei uns!

Unsere Aktions-Produkte sind hier erhältlich:
http://shop.rock-fuer-wiesbaden.de

Vielen Dank für die Unterstützung! Zusammen rocken wir Wiesbaden!
Besonderen Dank geht an Bernd Preißmann Photography für die Fotos und an die Bands: Schallbrücke, @Journeye - A tribute to the music of Journey, MainTallica - finest old school Metallica Tribute, Earthgaze, @Stoned Age, @VENTILATORS #zusammenhalt

blog Thumb

Update #2 vom 22. Mai 2020

Liebe Rock-Freunde, liebe Kulturinteressierte,
aktuell sind Großveranstaltungen bundesweit bis zum 31. August 2020 untersagt.
Für kleinere Veranstaltungen regelt seit dem 09. Mai 2020 eine neue 4. Verordnung die zu erfüllenden Voraussetzungen:

Es dürfen Veranstaltungen mit maximal 100 Personen - diese nur unter strengen Hygiene- und Abstandsregeln - stattfinden.
Ebenso darf nur eine Person pro 5 Quadratmeter Publikumsfläche eingelassen werden und persönliche Daten aller Personen müssen aufgenommen werden, um Infektionen nachverfolgen zu können.

Für uns als gemeinnütziger Verein, der Live-Rock-Konzerte ehrenamtlich organisiert und veranstaltet ist es unter den oben genannten Bedingungen leider nicht leistbar Konzerte in einem angemessenen atmosphärischen Rahmen zu realisieren.
Ebenso ist es für uns wirtschaftlich einfach nicht möglich. So leid es uns tut!

Unsere Planungen für den Konzert-Herbst laufen derweil weiter.
Wir hoffen, dass sich bis dahin die Voraussetzungen soweit ändern, dass eine Durchführung von Live-Konzerten für uns wieder möglich ist.
Eins ist klar: Wir sehen uns wieder!
Vielen Dank für Eure bisherige Unterstützung!

#rockfuerwiesbaden #together #cultureislife #supportlocalmusic

blog Thumb

Update #1 vom 13. März 2020

Liebe Rock-Fans, aktuell ist für uns ein Konzertbetrieb auch unterhalb der in Wiesbaden gesetzten Teilnehmerzahl von 1.000 Personen nicht vertretbar.
Deshalb müssen wir leider das Konzert am 28.03.2020 (Who Killed Janis / The Killer Apes / Silent Agreement) absagen.
Wir versuchen mit Absprache der Bands einen Ersatztermin zu finden.
Bereits gekaufte Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit.
Möchtet Ihr bereits gekaufte Tickets zurück geben, wendet Euch bitte an die Verkaufsstelle, bei der Ihr die Tickets erworben habt.
Bei weiteren Fragen zur Ticket-Rücknahme könnt Ihr uns gerne eine Mail an info@rock-fuer-wiesbaden.de schreiben.
Wir hoffen auf Euer Verständnis und freuen uns darauf Euch bald wiederzusehen.
Bleibt gesund und rockt!

Watch our promo video

(Live im Georg-Buch-Haus)

UNSERE SPONSOREN

Wir danken allen unseren Unterstützern.
Ohne Euch wäre das alles nicht möglich.